Afrika im Blut

Die Hotelinhaber Dr. Franziska Fehle-Friedel und Wolfgang Friedel entdeckten vor vielen Jahren ihre Leidenschaft für Südafrika.

Waren es die Bücher von Albert Schweitzer oder der große Wunsch, einmal wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen, die Dr. Franziska Fehle-Friedel mit ihrer großen Leidenschaft für Afrika erfüllten? Bis heute kann die Ärztin und Besitzerin des Parkhotels am Soier See nicht sagen, was letztendlich ihre Sehnsucht nach dem fernen Kontinent ausgelöst hat und inwieweit die Entscheidung für ein Medizinstudium von ihrem Wunsch in Afrika zu arbeiten bestimmt wurde.


Bereits 1981, ein Jahr nach ihrer Hochzeit, startete die gebürtige Augsburgerin gemeinsam mit ihrem Mann, Wolfgang Friedel, zu ihrer ersten Tour, die sie insgesamt 15.000 Kilometer durch Afrika führte: Nach Ghardaia und Tamanrasset, in den Niger sowie nach Sokoto und Kaduna in Nigeria. Das Ziel der gemeinsamen Reise war Abak im Südosten Nigerias, wo das Ehepaar ein halbes Jahr als Lehrer für Latein und Englisch sowie als Ärztin im bischöflichen Krankenhaus arbeitete. Sie haben den Flair mit nach Bayern gebracht und dem Parkhotel einen unverwechselbaren afrikanischen Atem verliehen. Das südafrikanische Feuer brennt auch in der nächsten Generation weiter. Auch der Rest der Familie kam frühzeitig in Berührung mit Afrika und war von Anfang an fasziniert von der Magie, die von diesem Kontinent ausgeht.


Lukas Friedel, als jüngster Sohn der Familie Dr. Fehle-Friedel geboren, zog nach seinem Abitur am Gymnasium Ettal ebenfalls nach Afrika, wo er in Tansania in einem Waisenhaus tätig war.

 

Veranstaltungen

18.09.2020
18:30 - 23:00

Irische Spezialitäten und traditionelle Musikbegleitung

23.09.2020
- Ende offen

Jeden 2. Mittwoch sagen wir "Grüß Gott" zum Bayerischen Abend mit Live-Musik

26.09.2020
- Ende offen

Erato Quartett - ein buntes Programm klassischer Werke

Standort